Kampagne

Die gemeinnützige Entwicklungsgesellschaft Třeboňská rozvojová o.p.s. wurde im Jahre 2006 Initiator der Veranstaltung „Monat für den gemeinnützigen Sektor in Třeboň“. Es geht um eine außergewöhnliche Präsentationsweise der Tätigkeit im gemeinnützigen Bereich. Wir wollen mit der Kampagne auf die Wichtigkeit des gemeinnützigen Sektors und seine unvertretbare Rolle in der Gesellschaft aufmerksam machen. Die Intention der ganzen Veranstaltung ist es den gemeinnützigen Sektor in einer attraktiven Form innerhalb der Region sichtbar zu machen, in der auch Darsteller der lokalen und regionalen Unternehmensöffentlichkeit Třeboň vielleicht „entdecken“ möchten. Wir bemühen uns darauf aufmerksam zu machen, wie es wichtig ist der Tätigkeit der gemeinnützigen Organisationen beizutragen, die Unterstützung dieser Aktivitäten sollte Bestandteil der persönlichen Kultur und der bürgerlichen Verantwortung jedes von uns sein.

Dieses Programm ist reich und mannigfaltig, weil sich Organisationen in die Kampagne einbeziehen, die unterschiedliche Bereiche der gemeinnützigen Aktivitäten repräsentieren (Kultur, Umwelt, Sport, Sozialthematik etc.). Jede teilnehmende Organisation bereitet für den jeweiligen Monat eine Darstellung ihrer Tätigkeit, einen Auftritt, Vortrag, eine Exkursion, Ball oder Diskussionsrunde vor. Einige Organisationen stellen sich auch während Tage der offenen Türen vor. Der Höhepunkt der ganzen Kampagne ist eine Benefiz-Theatervorstellung und anschließende Auktion der gewidmeten künstlerischen Werke. Der Erlös aus der Auktion ist zur Unterstützung der beteiligten gemeinnützigen Organisationen in Třeboň bestimmt.

Die Kampagne wird durch die Třeboňská rozvojová o.p.s. veranstaltet und sie wird aus EU-Mitteln im Rahmen des Programms Europäische territoriale Zusammenarbeit Österreich – Tschechien 2007 – 13 kofinanziert.